Schützen-Verein Sahms   und Umgebung von 1954 e.V.
Startseite Vorstand Veranstaltungen Aktuelles Sport Galerie Über uns Majestäten Impressum
Copyright © 2019 Schützen-Verein Sahms und Umgebung von 1954 e.V.
Unser jüngstes Mitglied präsentiert unseren Verein auf den Schützenfesten.
Unser Königspaar 2019/20: Majestät Hans-Joachim Püst mit seiner Königin Traute.
Unser diesjähriges Pokalschießen
Jährlich veranstaltet unser Schützenverein ein großes Pokalschießen für Vereine, Mannschaften und Verbände. Zu Samstag, 11. Mai 2019,  wurde eingeladen und 29 Mannschaften folgten dieser Einladung. Das waren dann rund 120 Teilnehmer, die engagiert von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr um Ehre und Pokale kämpften. Unterteilt wurden die Mannschaften in Schützenmannschaften und Freie Klasse. Soll heißen:  Wenn mehr als 1 aktiver Schütze in der Mannschaft schießt, läuft diese in der Schützenklasse. Die Stände waren fast durchgehend belegt und alle gaben ihr Bestes. Betreut wurden unkundige Teilnehmer durch wachsames Aufsichtspersonal unseres Schützenvereines und somit ging die ganze Veranstaltung reibungslos und sicher von statten. Wer mit Schießen durch war, konnte sich mit etwas Glück noch eine Mettwurst knobeln.  Allen beteiligten Aufsichten und den Schützenschwestern, die für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt haben, dafür nochmals recht herzlichen Dank. Nach der Pokalverleihung an die anwesenden Mannschaften oder Mannschaftsvertreter sowie der Preisverteilung des gleichzeitig veranstalteten Luftgewehrschießens, wurde vom Pressewart noch ein Gruppenfoto gemacht. Beendet wurde der Tag dann mit dem Dank an alle Teilnehmer, an die Pokalsponsoren sowie an das aktive Personal mit einem gemeinsam aufgelassenen 3-fachen Gut Schuss sowie des Sahmser Schützenliedes. Ein strahlender Tag mit nur strahlenden Siegern und vielen, vielen  strahlenden guten  Freunden! Sahms, 12. Mai 2019 SW
 Gemeinde Sahms  Oberst Klaus Wolbert  Major Thore Wilke  Unser Majestätenpaar Mischa & Martina  Unsere Adjus Bernd & Marina und Thore & Ann-Kathrin  Unser Ehrenoberst Wolfgang Reitenbach  Unser Ehrenoberst Siegfried Wilke  Unser Ehrenbürgermeister Hans-Joachim Püst  Firma Günter Studt, Schwarzenbek  Firma Jens Born, Siebeneichen
 Firma Carwash, Schwarzenbek  Firma Reifen Wilke, Hamburg  Firma Peter Alten, Schwarzenbek  Firma Johns & Röpke, Schwarzenbek  Schützenschwester Marita Gehrke  Schützenbruder Rolf Dohrndorf  Schützenbruder Bruno Maaß  Schützenbruder Henning Wittkamp  Schützenbruder Peter Gerigk  Schützenbruder Heinrich Nissen
Vielen Dank an alle für die gestifteten Pokale.
Sponsoren des Pokalschießens
1. Reifen Wilke I., Hamburg 298,7 Ringe 2. Königsgruppe Sahms 296,7 Ringe (ohne Wertung) 3. Hamwarder SV 296,6 Ringe 4. Vierländer SG II. 291,8 Ringe 5. Vierländer SG I. 288,5 Ringe 6. Aumühle SEG 287,6 Ringe 7. Reifen Wilke II., Hamburg 287,2 Ringe 8. Witzeezer SV 286,4 Ringe 9. Schwarzenbeker SG I. 282,4 Ringe 10. Lauenburger SG II. 281,3 Ringe 11. Lütauer SV II. 280,4 Ringe 12. Lütauer SV I. 277,4 Ringe 13. Schwarzenbeker SG I. 282,4 Ringe 14. Lauenburger SG II. 281,3 Ringe 15. Born Gruppe I. 241,2 Ringe
1. Kochmädels, Schwarzenbek 274,5 Ringe 2. Auf den Wischhöfen, Sahms 265,1 Ringe 3. Feuerwehr Havekost 253,3 Ringe 4. Born Gruppe III. 252,7 Ringe 5. Born Gruppe II. 251,7 Ringe 6. Gemeinde Sahms 250,0 Ringe 7. Feuerwehr Sahms 249,3 Ringe 8. Feuerwehr Brunstorf 247,7 Ringe 9. Feuerwehr Roseburg 246,1 Ringe 10. Feuerwehr Grove 239,2 Ringe 11. Feuerwehr Grabau 236,5 Ringe 12. Feuerwehr Elmenhorst 231,8 Ringe 13. TSV Sahms II. 230,3 Ringe 14. TSV Sahms I. 211,2 Ringe
Schützenmannschaften - mehr als 1 aktiver Schütze -
Freie Klasse - höchstens 1 aktiver Schütze -
Tagesbeste Nichtschützin: Marion Forstreuter mit 91,8 Ringen von den “Kochmädels” Tagesbester Nichtschütze: Tristan Herrmann mit 95,3 Ringen von “Auf den Wischhöfen”
Unser Schützenverein war in diesem Jahr aktiv am Sahmser Familientag beteiligt. Für die ausgerichtete Rallye war unser Schießstand eine der Anlaufstellen für die kompletten Familien in allen Altersklassen. Zu Fuß, per Laufrad oder mit dem Kinderwagen wurden alle Stationen angesteuert und alle waren mit großer Begeisterung dabei. Unter Aufsicht versierter Schützen musste jeder 5 Schuss Luftgewehr abgeben und es kamen erstaunlich gute Ergebnisse dabei heraus. So manche königswürdige 10 wurde geschossen und mit strahlendem Gesicht präsentiert. Auch ehemalige Jungschützenmajestäten, wie Nadine und Christian, zeigten ihren Familien, dass sie noch nichts am Gewehr verlernt haben. Die erreichten Ringzahlen der jeweiligen Gruppe wurden addiert und durch das gesamte Alter der Startgruppe geteilt, so dass dann meßbare Werte für die Rallye herauskamen. Zur allgemeinen Erbauung der Teilnehmer gab es dann kalte Getränke, Knabberkram, Schokoküsse und Gummibärchen für die abgekämpften Teilnehmer im Schützenhaus und alle waren zufrieden. Die Teilnehmer wurden noch über unsere Trainingszeiten informiert: jeweils Dienstags ab 17.00 Uhr für Jung- und Minischützen und ab 19.00 Uhr für interessierte Erwachsene. Es hat uns wieder viel Spaß gemacht, für die Sahmser Dorfgemeinschaft aktiv werden zu dürfen und wir freuen uns auf die Resonanz beim Übungsschießen, das kommende Schützenfest und den Sahmser Familientag 2020. Siegfried Wilke, Norbert Todorovic Leiter der Schützen, Schießmeister und Majestät 2018
Familientag in Sahms am 22. Juni 2019
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Unsere Königsgruppe2019/20: v.l. das Adjutantenpaar Martina Rabeler und Norbert Todorovic, das Königspaar Traute und Hans-Joachim Püst, das Adjutantenpaar Karin und Siegfried Wilke, Jungschützenkönig Vincent Meyer, vorne die Minischützenkönigin Tamika Henneberg, ihr Adjutant Tayler Henneberg
Schützenfest in Sahms am 24./ 25.08.2019
Jedes Jahr, Ende August, haben wir als Höhepunkt der Saison unser Schützenfest. Planung und Organisation laufen schon Wochen vorher an und jeder im Vorstand gibt sein Bestes, damit wir einen komoden Ablauf des Festes für uns und unsere Gäste garantieren können. Da Familie Adden die Restauration aufgegeben hat, waren wir gefordert, die Bewirtung in eigener Regie durchzuführen. Mit Heikos Hintergrundwissen, das er uns sehr aktiv zur Verfügung gestellt hat, war auf alle Fälle die Basis des Ablaufes und des eventuellen Verbrauches an Getränken schon mal planbar. Musikkapelle, DJ, Getränkestand mit Kühlwagen, Wurstbude, Eiswagen, Fischbude, Hüpfburg und ein Kinderschminken wurden beschlossen und verpflichtet. Dazu das übliche Schützenfrühstück mit Matjes, Roastbeef und Bratkartoffeln sowie die Torten für nachmittags wurden vom Quellenhof in Mölln geordert und somit für das leibliche Wohl gesorgt. Reden und Ehrungen wurden vorbereitet und die Grabauer Feuerwehr für den Getränkeausschank rekrutiert. Dann die Zelte für die Gäste aufgebaut, der Unterstand in grün/weiß dekoriert, Schießstand und Schützenhaus gereinigt und hergerichtet und der Sportplatz für den Aufmarsch zur Proklamation begangen. Viele fleißige Hände und Köpfe gaben alles für ein gutes Gelingen. Und es gelang. Chronologie des Ganzen wie folgt: 10. August: Die auswärtigen Vereine kamen, um die Schützenfestplakette und den Königspokal auszuschießen sowie am Preis- und Schinkenschießen mit Kleinkaliber teilzunehmen. 12. August: Unsere Damen schossen auf die Damenehrenscheibe. 13. August: Die Jung- und Minischützen schossen die Königswürde aus. 21. August: Fand das Wachexerzieren der Königswache statt, dieses Jahr, auf Wunsch unserer Majestät, 3 Damen und 3 Herren, immer mal was Neues^^. 22. August: Nochmalige Standreinigung. 23. August: Allgemeiner Arbeitsdienst zum Schützenfest. 24. August: Nu geiht dat los! Bei strahlendem Sonnenschein vormittags Schützenfrühstück mit Gästen und Majestäten der auswärtigen Vereine, des Kreises, der Feuerwehr und der Gemeinden. Tolle Reden, Ehrungen und Beförderungen und die Gewinner des Vorjahres bekamen nun ihre Königsscheiben überreicht. Majestät Mischa und Ihre Majestät Martina bedankten sich bei ihren Adjutanten mit Worten und Geschenken und bekamen dafür eine Enzyklopädie ihres Königsjahres in 10 Bildbänden überreicht^^.  Es war ein krönender Abschluß eines tollen Königsjahres und man hatte vorsichtshalber immer ein sauberes Taschentuch für rührselige Momente unserer Majestäten auf Abruf. 24. August : Abends dann Schützenfestball im Grabauer Gemeindehaus mit flotter Musik, kalten Getränken und diversen Angeboten im kulinarischen Bereich bis in den frühen Morgen. Service komplett durch die Grabauer Feuerwehr, absolut top. 25. August : Aufziehen der Königswache mit von Anni Wittkamp in Schleswig-Holstein-Landesfarben geschmückten Gewehren. Die auswärtigen Königsabordnungen können nach Abgabe der Parole die Wache passieren und dann am königlichen Empfang teilnehmen. Einige Sahmser Schützenschwestern führen für das Königspaar eine Abwandlung von " Dinner for one " unter großem Applaus auf. Dann werden die auswärtigen Abordnungen empfangen und nach kühlenden Getränken erfolgt der grandiose Umzug des Festzuges durch das großartig geschmückte Dorf zum Sportplatz. Dort wird im Karree Aufstellung genommen und es erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner und die Proklamation der neuen Sahmser Schützenkönige: Die Schützenfestplakette 2019 errang Vierlanden und den Schinken gewann SM Jörg Seemann von der VSG. Den Wachpokal errang Posten 1, Joachim v. Malottke. Minikönigin 2019 Tamika Henneberg mit ihren Rittern Tayler Henneberg und Raik Wilke. Jungschützenkönig 2019 Vincent Meyer mit seinen Rittern Colin Dietrich und Fabian Granzow. Gewinnerin der Damenehrenscheibe wurde Karin Wilke. Neuer Sahmser Schützenkönig 2019 wurde Hans-Joachim Püst mit seiner Königin Traute. Als Adjutantenpaare wählten sie Ex-Majestätenpaar Mischa und Martina sowie Sigi und Karin Wilke. Der Festumzug war gigantisch und mit 12 auswärtigen Vereine mit Fahnen eine Augenweide für jeden Teilnehmer und alle Schaulustigen. Der Himmel strahlte in den hellsten Farben und die liebe Sonne meinte es fast zu gut mit uns. Kalte Getränke konnte es nicht genug geben und es wurde eilends zum Festplatz vor und um das Schützenhaus marschiert, um zu feiern und in den Schatten zu kommen. Luftgewehrschießen, Preisverteilungen, Kaffee und Torten sowie freies Eis für die Jugend und wieder kühle Getränke für alle war ein gerne genossener Labsal bis zum Abend. DJ Olli legte dann los und Seine Majestät ließ den Tag und die ganze Aufregung mit vielen verbliebenen Gästen bei flotter Musik langsam ausklingen. 26. August : Katerfrühstück Es musste ja auch alles wieder abgebaut, aufgeräumt und sauber gemacht werden. Dann gab es das sogenannte Katerfrühstück und das Wachbuch wurde verlesen. Als 1. offizielle Amtshandlung durfte Majestät eine Runde Sekt ausgeben und bekam von den Damen seine Königsfeder. Da für Sahmser Schützenschwestern und Schützenbrüder unser eigenes Schützenfest meistens nur Arbeit war und keine Zeit zum Feiern blieb, gebührt denen allen unser tiefster Dank und unser Respekt zu dieser Leistung. Habt ihr toll gemacht. Vielen Dank. Sahms, 27.08.2019 / Ehrenoberst und Adju Siegfried Wilke
Schützenmannschaft Sahms I
2018 aufgestiegen in die Gruppe B der KK-Liga im Schützenkreis Sachsenwald des Schützenverbandes Hamburg, hat sich unsere 1. Mannschaft mit Marina Granzow, Thore Wilke, Henning Wittkamp, Bernd Granzow, Sigi Wilke und Karin Wilke durch eine kontinuierliche Topleistung auch in dieser Disziplin wieder mit dem Meistertitel belohnt. Mit 16 : 0 Punkten rauschte unsere Mannschaft durch diese Gruppe und ist nun ebenfalls, wie auch mit dem Luftgewehr, in der Königsklasse angekommen. Jetzt gilt es, sich in der kommenden Saison dort zu etablieren und den guten Sahmser Ruf in Schützenkreisen weiterhin zu festigen. Wir gratulieren unserer 1. Mannschaft !!  28.09.2019 SW
Der Meistertitel kann gefeiert werden !!!
Hier die siegreiche Mannschaft beim Lütauer Königsball am 9. März 2019: v.l. Bernd Granzow, Thore Wilke, Marina Granzow, Karin Wilke, Sigi Wilke, Henning Wittkamp
Aktuelles