Schützen-Verein Sahms   und Umgebung von 1954 e.V.
Copyright © 2019 Schützen-Verein Sahms und Umgebung von 1954 e.V.
Startseite Vorstand Veranstaltungen Aktuelles Sport Jugend Galerie Über uns Majestäten Impressum
Jungschützen Sahms Halloween-Schießen
Schützenjugend im Schützenverein Sahms und Umgebung von 1954 e. V.
Am 5. November 2019 fand das 1. Sahmser Halloween-Schießen der Jungschützenabteilung statt. Dass Schießen auch mal nur um des Spaßes Willen gehen kann, haben wir im gruselig geschmückten Schützenheim bewiesen. Zauberin, Hexe, Cowboy, Skelett und mehr sammelten sich unter Aufsicht von Häuptling Sigi und hatten viel Spaß zusammen. Wer ohne “dressing” kam, wurde vom Häuptling zum Zipfelmützenmännchen ernannt und ausgestattet und die Zwerchfelle hatten reichlich zu tun. Als Einführung gab es einen kurzen Bericht über die Leistungssteigerung jedes Einzelnen im letzten halben Jahr und die bewegte sich im Durchschnitt immerhin bei 13 %. Und jeder wurde ob seiner Steigerung mit viel Beifall belohnt. Getränke, Süßigkeiten und 2 Party-Pizzen gab es zur körperlichen Erbauung und das Schießen um kleine Preise war an diesem Tag einmal Nebensache. Selbst unser Schützenkönig Hans-Joachim weilte mit seiner Königin Traute unter seinen kleinen Untertanen und ließ es sich nicht nehmen, der bunten Horde die Getränke zu spendieren. Dafür wurde er dann auch mit dem Lied der Sahmser Schützenjugend bedankt und aufgelassen. Es war ein toller entspannter Nachmittag mit den Sahmser Jung- und Minischützen und wir freuen uns jetzt schon auf den Freundschafts-Wettkampf gegen Lütau am 16.11.2019 um 15.00 Uhr in Sahms und auf das Weihnachts-Abschlussschießen am 10.12.2019 um 17.00 Uhr, ebenfalls in Sahms 07.11.2019 SW
obere Reihe: Häuptling Sigi, Vincent mittlere Reihe: Goda, Raik, Meene, Tamika, Nele, Tayler vorne: Cheyenne
Jugend
Ist es doch die letzten Jahre etwas ruhig um die Abteilung der Jungschützen in Sahms gewesen, konnten wir mit Freude ab Anfang 2019 wieder einen gesteigerten Zulauf vermelden. Jeden Dienstag ab 17.00 Uhr wird jetzt begeistert und intensiv von Mini- und Jungschützen trainiert und laufend sieht man neue Gesichter, die sich für unsere Jungschützenabteilung interessieren und mittrainieren wollen. Das ist sehr erfreulich und bestätigt unsere Art, beim Training mit den Jugendlichen umzugehen. Die Grundregeln im Umgang mit Schusswaffen und notwendige Waffensachkunde werden vor jeder Übungseinheit durchgenommen und besprochen. Jeder kennt dadurch die Einzelteile eines Gewehres und weiß, wie es funktioniert und gefahrlos zu handhaben ist. Dazu dann noch die Besprechung der Ballistik, Anschlagsarten, Atmung und Schussmanagement mit Schussabgabe und die Grundlagen für intensive weiterführende Trainingstunden sind vermittelt. Wer dann beim nachfolgenden Training das Glänzen in den Augen der jungen Schützen sieht, wenn eine 10 erreicht worden ist, weiß: Hier ist wieder ein kleines Stück Ehrgeiz geweckt und wir sind auf dem richtigen Weg. Wir sind momentan insgesamt 13 Jung- und Minischützen mit Tendenz nach oben und am Trainingstag meistens immer mit 9 - 10 Akteuren in action. Im September und Oktober schießen wir schon die Vereins- meisterschaften in Luftgewehr Auflage HH-Modus und DSB-Modus aus und im laufenden Training auch schon die Leistungsnadeln des Deutschen Schützenbundes. Daran sieht man, dass mittlerweile sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Ab 2020 fangen wir dann für Jungschützen mit dem Training für das Freihandschießen an. Unseren ersten freundschaftlichen Wettkampf bestreiten wir gegen die Jungschützen des Schützenvereins Lütau und freuen uns auf dieses Treffen. Vorgesehen ist der 16.11.2019 ab 15.00 Uhr in Sahms. Wer von den Eltern, Geschwistern, Freunden und Verwandten Alarm liebt, möge gerne mal vorbeikommen und uns dabei zusehen. Helfende Hände sind ebenfalls sehr willkommen. Die Preisverteilung und gemeinsames Grillen soll so gegen 17.00 Uhr stattfinden und nebenbei, seid tierlieb :) :) Die Schützenjugend-Sparkuh freut sich über jede Fütterung       .